Insert your custom message here. close ×
+

bandfoto

Open Range

Die Frontfrau Petra Hereth und ihre hard working guys kurven seit Dezember 2009 gekonnt links und rechts über die musikalischen Stilgrenzen, lassen aber keine Zweifel aufkommen über ihre Vorliebe für Cover-Songs aus der Welt der grossen Hüte und spitzen Stiefel. Howdy Folks, Open Range ist ready für Gigs!

Auf dem Foto, v.l.n.r.
Thomas Hereth, Keys / Adrian Rosenkranz, Guitars and Vocals / Tom Rellstab, Bass / Petra Hereth, Vocals / Dani Schlosser, Guitars / Urs Zenger, Drums

Americana mit ziemlich viel Rock-appeal

Open Range – so heisst das offene Weideland in Amerika: Rinderherden, die da grasen wo es gerade am besten schmeckt, keine Zäune, keine Grenzen, keine festgefahrenen Wege. Genau so halten wir das musikalisch. Die meisten Songwriter und Bands von denen wir Cover-Songs spielen haben ihre Wurzeln irgendwo im weiten Feld der New American Music. Mal näher bei modernem Country-Rock mal näher bei der Rockmusik. Aber wir grasen auch gerne auf den Weiden des Southern-Rock und haben einen Mordsspass an unserer Version des Texas-Lightning-Eurovision-Songs «No no never».

Open Range macht gute Laune mit Songs von Lady Antebellum, Sheryl Crow, Sugarland, Dixie Chicks, Lynyrd Skynyrd und einigen mehr. Vergesst die musikalischen Schubladen – Hauptsache es macht Spass und geht ab!